"Dinner for One"

mit Agnes Bühlmann & Roli Graff

 

Dieser Sketch wurde in den Zwanzigerjahren von einem unbekannten Autor verfasst. Offiziell wurde das Stück 1948 im Londoner Theater “Duke of Yorks“ uraufgeführt.

Im Jahr 1963 traten Freddy Frinton und May Warden in der Fernsehshow “Guten Abend, Peter Frankenfeld“ auf.

Seit jenem Jahr wird alljährlich zu Silvester eine Aufzeichnung des Stückes in verschiedenen Fernsehsendern ausgestrahlt. Dieser Sketch ist auch ohne Englischkenntnisse verständlich.

Miss Sophie feiert ihren neunzigsten Geburtstag. Wie in jedem Jahr lädt sie dazu ihre vier engsten Freunde ein:

Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom. Allerdings ist jeder von ihnen bereits verstorben, weshalb Butler James die Rollen aller vier Herren übernehmen muss.

Die Bühnen-Premiere "Dinner for One" vom Theater BÜ fand im Jahr 1999 statt. Das Wagnis bestand darin, den legendären Sketch nicht zu kopieren, sonder ihn live und in Farbe erleben zu lassen.

Die Zusammenarbeit im kleinsten Team mit Agnes Bühlmann und Roli Graff war ein Erlebnis mit Tiefenwirkung und ist dadurch seit 18 Jahren ein Bestandteil der Kultur im In- und Ausland.

Spielbar auf kleinen und grossen Bühnen sowie im kleinen Rahmen und auch mitten im Publikum. Dauer: ca. 25 Minuten.

Aktuelle Veranstaltungen klicken Sie hier

Weitere Kritiken / Pressestimmen  / OBEN VERANSTALTUNGEN